Logo Mikroskop
Logo MikroAge

Wir bringen Licht ins Dunkelfeld

Mikroskope Andreas Gerzen

Entwicklung, Fertigung und Vertrieb

Vertretung Schweiz: Gerd Halfmeier
CH 8556 Wigoltingen   E-mail g.halfmeier@bluewin.ch
Tel. +41 052 763 35 18           Mobil.  +41 078 741 17 81

Button Startseite1 Button DF-Mikroskopkauf Button DF-Mikroskoptechnik Button DF-Seminare Button DF-Einführung Button Infoabend
Button DF-Kameras
Button Video-Techniktipps
Button Wir über uns
Button DF-Trainingsvideos
Button Aktualität1

12.04.2017

+£berschrift Einf++hrung

Wir als Hersteller von Dunkelfeldmikroskopen und Veranstalter von Dunkelfeld-Ausbildungsseminaren möchten Ihnen mit dieser Seite zeigen, dass wir nicht nur Mikroskope verkaufen, sondern uns auch sonst sehr intensiv mit Dunkelfeldmikroskopie beschäftigen. Uns ist es sehr wichtig, dass Sie uns sowohl vor, als auch nach dem Kauf oder dem Besuch eines Seminars als kompetenten Ansprechpartner sehen. Wir geben unser Wissen gerne weiter und freuen uns darüber, wenn Sie davon profitieren, dass wir uns mit dieser Materie schon seit Jahren beschäftigen.
Rufen Sie uns an, wir werden versuchen Ihnen alle Fragen zu beantworten  Tel. 0041 (0)52 7633518   Mobil.  0787411781

Diese Seite kann (oder soll) Irrtümer ausräumen,Vermutungen bestätigen oder einfach nur Interesse wecken

“Dunkelfeldblutdiagnostik” was ist das Überhaupt?

Der Begriff “Dunkelfeldblutdiagnostik” bedeutet für den einen die Bezeichnung eines physikalischen Verfahrens, für den anderen möglicherweise etwas “mystisches” oder gar “esoterisches”. Was steckt inhaltlich eigentlich in dieser Bezeichnung?

Die Begriffe Dunkelfeld, Blut und Diagnostik kommen zweifelsohne darin vor. Da wir alle einige Liter Blut besitzen, kann jeder Mensch mit diesem Begriff etwas anfangen. Das Blut bei vielen medizinischen Untersuchungen “diagnostiziert” wird, ist den meisten auch bekannt.
Aber wie passt der Begriff “Dunkelfeld” dazu? Viele, die auf dieser Seite landen, wissen, dass es sich um ein Diagnoseverfahren handelt, zu dem ein Mikroskop benötigt wird, genauer gesagt ein Dunkelfeldmikroskop.
Viele Menschen wissen, dass es Mikroskope gibt und haben sicher auch schon einmal hindurchgeschaut. Diese Art von Mikroskop, die
z.B. in Schulen verwendet werden sind “Hellfeld(licht)mikroskope”. Möglicherweise erinnern Sie sich daran, dass das Objekt, dass Sie darin gesehen haben vor einem hellen Hintergrund zu sehen war. Wie man nun unschwer erahnen kann, scheint es auch andere Arten von Mikroskopen zu geben. Wir wollen uns hier mit der speziellen Art eines Dunkelfeld(licht)mikroskops befassen.

Um den Unterschied darzustellen, haben wir hier das physikalische Prinzip beider Verfahren sehr vereinfacht abgebildet. Auf der linken Grafik ist das Prinzip einer Hellfeldbeleuchtung eines Mikroskops zu sehen. Das gesamte Licht einer Lichtquelle durchleuchtet ein Präparat von unten, das darüber angeordnete Objektiv vergrößert es, so dass wir es anschauen können. Die Objekte sind vor einem hellen Hintergrund zu sehen.
Auf der rechten unteren Zeichnung ist das Prinzip einer Dunkelfeldbeleuchtung dargestellt. Die wahren Verhältnisse sind etwas komplizierter, als auf der Zeichnung abgebildet. Es soll veranschaulicht werden, das hierbei nur ein Teil des Lichts in das Objektiv gelangt. Dieses “Teil-” oder Streulicht beleuchtet die im Strahlengang befindlichen Objekte nur von der Seite.

Prinzip Hellfeld1

Diese Beleuchtungsart lässt Kanten und kleinste Strukturen sehr deutlich erkennen. Optisch erscheinen die Objekte  vor einem dunklen Hintergrund. Daher wird bei diesem Verfahren der

Prinzip Dunkelfeld4

Begriff Dunkelfeldmikroskopie verwendet.Um sich einen besseren Eindruck machen zu können, sind hier unten zwei Fotos abgebildet, die reale Bilder von Blutproben zeigen, so wie sie durch das jeweilige Mikroskop zu sehen sind.
Wenn man genau hinschaut, dann sind auf dem linken Bild deutlich mehr kleine Strukturen zu erkennen, als auf dem rechen Bild.
              Dunkelfeldaufnahme                                                   Hellfeldaufnahme

Prinzip Hellfeldblut1
Prinzip Dunkelfeldblut

Dunkelfeld-aufnahme
links
Kleinste Strukturen sind erkennbar und erscheinen kontrastreich auf dunklem Hintergrund
.

Hellfeldaufnahme
links
die Technik eignet sich eher um gefärbte Präparate anzuschauen, weil kleinste Strukturen durch Überstrahlung nicht zu erkennen sind.

Der Begriff der Dunkelfeldmikroskopie stammt also aus der Physik und beschreibt eine Beleuchtungsart. Nun ist es auch nicht mehr schwierig diese Methode mit einen Satz zu beschreiben.

Die Dunkelfeldmikroskopie
ist das Betrachten von Flüssigkeiten mittels eines (Licht)Mikroskop
unter Verwendung eines bestimmten Beleuchtungsverfahren

Das hört sich sehr nüchtern an, aber Anwender dieser Methode wissen wie spannend das sein kann.
Bislang haben Sie nur etwas von Physik und Technik gelesen. Mystik und Esoterik ist bislang noch nicht vorgekommen. Der Methode wird leider zum Teil mit diesen Begriffen in Verbindung gebracht, auch sehr oft von Menschen, die ihr Urteil nur aufgrund von Aussagen aus 3. und 4. Hand treffen, im Grunde genommen aber nicht wissen wie dieses Verfahren funktioniert. Wir finden das sehr schade und würden das gerne ändern.
Die Bewertung der optischen Erscheinungsformen die beim Blick durch das Mikroskop zu sehen sind, ist auf wissenschaftlicher Basis möglich, wenn die Erkenntnisse wissenschaftlich verwertet werden.
Wenn jemand interpretiert ohne nachzudenken, Aussagen ungeprüft übernimmt und jegliche Logik hinsichtlich physiologischer und biologischer Vorgänge außer acht lasst, dann ist das eine persönlich Sache, an der wir nichts ändern können.  Und wenn jemand solche unreflektierten Aussagen ungeprüft übernimmt um diese Methode zu bewerten, dann gehört er genau in die gleiche Schublade, wie die, über die er urteilt!
Wir versuchen uns mit der Dunkelfeldmikroskopie wissenschaftlich auseinanderzusetzen, wenn uns das nicht immer gelingt, dann sind wir gerne zu sachlichen Diskussionen bereit.

+£berschrift Vorteile

In der Medizin wird die Dunkelfeldmikroskopie sehr häufig zur Blutuntersuchung eingesetzt, die Untersuchung von anderen Körperflüssigkeiten, wie z.B. Urin ist aber genauso möglich. Welche Vorteile bietet diese Art der “Dunkelfeldbeleuchtung”, man kann Blut ja auch in einem Hellfeldmikroskop anschauen oder analysieren wie man anhand der Fotos erkennen kann.
Der besondere Vorteil liegt in der komplizierten Ablenkung des Lichts. Die Objekte in den Flüssigkeiten werden mit diesem Verfahren nicht “durchleuchtet”, sondern nur von der Seite angestrahlt. Das hat den unschätzbaren Vorteil, das sehr kleine Strukturen nahe an der Auflösungsgrenze besonders gut sichtbar werden. Im Hellfeldverfahren, das eigentlich fast jeder aus der Schule kennt, wird das Licht sehr gebündelt durch ein Präparat geschickt. Der Vorteil ist eine gute Helligkeit, aber sehr kleine Strukturen werden dabei gnadenlos überstrahlt und damit “unsichtbar”! 

Durch die besondere Beleuchtungstechnik sind im Dunkelfeld Strukuren zu sehen,
die im Hellfeld durch Überstrahlung nicht sichtbar sind.

Die Dunkelfeldmikroskopie liefert also zusätzliche Informationen, die sonst verborgen bleiben würden. Es gibt eine Menge Auffälligkeiten, die dem gut ausgebildeten und erfahrenen Therapeuten viele diagnostische Hinweise liefern können.

Pfeil 3

Die Differenzierung der zellulären Bestandteile ist gegenüber dem Hellfeld OHNE Färbung möglich.

Pfeil 3

Auffälligkeiten auf quantitativer zellulärer Ebene sind ohne Labor zeitsparend in
wenigen Minuten abrufbar

Pfeil 3

Qualitative zelluläre Veränderung sind ebenso schnell verfügbar und erweitern die
Diagnostik ganz erheblich

Pfeil 3

Das Abwehrverhalten noch lebender Zellen kann beobachtet werden, da das Blut
unbehandelt bleibt.

Pfeil 3

Parasitäre Strukturen sind zeitnah ohne weitere Verfahren erkennbar

Pfeil 3

Der Status des Säure-Basenhaushalts kann direkt überprüft werden

Pfeil 3

Allergische Reaktionen werden sichtbar

 

Das ist nur eine kleine Auswahl dessen, was auf zellulärer Ebene möglich ist

Hier einige Beispiele für erkennbare Auffälligkeiten in einem Dunkelfeldmikroskop, damit Sie sich  einen Eindruck verschaffen können.

Beispie Eliptozytose1

Eliptozytose, eine Anämieform, die u.a. bei Eisenmangel auftreten kann

Beispiel Virozyt

So sieht ein Virozyt aus, der bei viralen Belastungen zu sehen ist

Beispiel Lymphozyt1

Erscheinungsbild eines Lymphozyten unter toxischen Einflüssen

Beispie Parasit

So sehen Spirochäten aus. Borrelien gehören dazu.

+£ Methoder erlernen
DF-Ausbildung1

Mit keiner anderen Methode bekommen Sie so schnell Zugang zu einem Patienten wie mit diesem Verfahren. Der Patient sieht sein eigenes Blut und die Auffälligkeiten, die ihm der Therapeut sofort während der Untersuchung erläutert. Die Mitarbeit ist deutlich besser als bei rein verbalen Methoden. Die Diagnose kann per Bild und Video direkt festgehalten werden. Ebenso kann der Therapiefortschritt dem Patienten gezeigt und direkt dokumentiert werden.
Die eigenen bislang in der Praxis eingesetzten diagnostischen Verfahren können verfiziert und je nach Methode besser dokumentiert werden. In vielen Fällen ist die Auswertung in einem Labor entbehrlich, da die Überprüfung von vielen Parametern direkt im Patientendialog geklärt werden können. Ebenso ist die Zeitersparnis nicht zu unterschätzen, da die Wartezeit auf den Befund deutlich reduziert wird.  Die Feststellung einer Leukozytose, sowie viele Erythrozytenparameter ist in weniger als einer Minute durchführbar.
Durch die hohe Akzeptanz bei Patienten ist der Werbeeffekt enorm, die Gewinnung neuer Patienten ist deutlich vereinfacht.

+£berschrift technischer Laie

Die Bedienung eines Dunkelfeldmikroskop ist deutlich anspruchsvoller als die eines Hellfeldmikroskops. Wer noch nie eine Mikroskop bedient hat und dazu nicht gerne mit Technik arbeitet, dem wird es ohne eine persönliche Einweisung sehr schwer fallen die Bedienung zu erlernen, da eine Reihe von Bedienfehlern gemacht werden können, die allesamt dazu führen können, das kein Bild im Mikroskop zu sehen ist.
Wenn Sie ein Dunkelfeldseminar bei uns besucht haben, dann garantieren wir Ihnen, dass Sie bei der Bedienung “Ihres” Mikroskop keine Probleme mehr haben werden. Wir machen in unseren Kursen eine sehr intensive technische Schulung, die alle Probleme und Schwierigkeiten vermeiden hilft. Wenn Sie schon Kurse besucht haben und nun ein

Mikroskopeinsellung 1
Mikroskopeinsellung 2

Dunkelfeldmikroskop  kaufen möchten, dann sind Sie bei uns richtig, da wir jeden Mikroskopkäufer sehr intensiv hier vor Ort in die Bedienung seines Mikroskop einweisen. Bei uns verläßt Kein Kunde unser Haus, von dem wir nicht überzeugt sind, dass er die Bedienung auch noch später in der eigenen Praxis nachvollziehen kann. Wenn Sie weit entfernt wohnen, noch keinen Kurs besucht haben und Ihnen die Anreise nach Wigoltingen zu weit ist, dann kann  unser Außendienst die technische Einweisung auch vor Ort in Ihrer Praxis durchführen.

Nicht zu vergessen, dass jeder Kunde unsere 35-seitige mit zahlreichen Fotos versehene Anleitung erhält, die Schritt für Schritt die Bedienung ausführlich erklärt.

Button DF-Mikroskopkauf Button DF-Mikroskoptechnik Button DF-Seminare Button Infoabend Button DF-Trainingsvideos
Button Startseite1 Button Wir über uns Button DF-Einführung Button Video-Techniktipps Button DF-Kameras